Waymo: Reinigung der Fahrzeuge wegen Coronavirus

Der Branchenprimus Waymo reinigt seine Fahrzeuge wegen des Coronavirus regelmäßig.

Die Fahrzeuge des Robotertaxidienstes Waymo One in Arizona werden vom Betreiber Waymo regelmäßig gereinigt und mit Desinfektionsmittel bedacht, sodass man den Coronavirus herausbekommt und die Service aufrecht erhalten bleibt.

Waymo Fahrzeug in Chandler

Waymo Fahrzeug in Chandler

Die Reinigung wird mehrmals täglich vorgenommen und es gibt zudem Handdesinfektionsmittel für das Bordpersonal und die Fahrgäste. Das betrifft Hunderte der Chrysler Pacifica Minivans.

Zwar will man allmählich von den Personen an Bord absehen, doch es gibt noch viele von ihnen und erst kürzlich wurden Informationen bekannt, von denen man ausgehen kann, dass das auf absehbare Zeit wohl auch so bleiben wird.

Ob die Auslastung des Dienstes durch das Coronavirus zurückgegangen ist, blieb offen. In China stieg die Nachfrage Autonomer Lieferfahrzeuge des Anbieters Neolix wegen Virusausbruchs. Diese liefern nicht nur Lebensmittel, sondern auch medizinische Güter für die Krankenhäuser.

,

Comments are closed.