Waymo-JLR: I-Pace nun im Einsatz

Die Fahrzeuge von Jaguar, I-Pace, werden nun von Waymo auf der öffentlichen Straße getestet.

Im März 2018 vereinbarten die Google-Schwester Waymo und der Hersteller Jaguar Land Rover, den Kauf von I-Pace Modellen für die Waymo-Flotte. Die ersten drei Modelle wurden noch im Juli letzten Jahres geliefert. Nun testet Waymo die automatisierten Fahrzeuge auf der öffentlichen Straße.

Waymo-Jaguar I-Pace.

Waymo-Jaguar I-Pace. Quelle: Techcrunch

Der I-Pace ist ein E-Auto und erweitert das Sortiment von Waymo, die bisher vor allem Chrysler Pacifica von Fiat-Chrysler im Einsatz haben. Die Fahrzeuge werden in Michigan umgerüstet und damit auf Level-4 gebracht. Erst vergangenen Juni hat Waymo 62.000 Stück von Fiat-Chrysler geordert.

Von Jaguar Land Rover bestellte Waymo 20.000 Stück und die ersten wurden nun auf den öffentlichen Straßen in Moutain View im US-Bundesstaat Kalifornien gesichtet. Dort hat der Waymo-Mutterkonzern, Alphabet aka Google, sein Hauptquartier. Offenbar wurde ein solcher Wagen inklusive einer Sicherheitsperson an Bord gesichtet. Waymo hat in der Zwischenzeit die Tests damit bestätigt. Ab kommendem Jahr sollen die Fahrzeuge in Dienst genommen werden.

Die I-Pace-Fahrzeuge könnten vielleicht in Kalifornien eingesetzt werden, wo Waymo nach Arizona seinen Robotertaxidienst anbieten möchte. Die ersten Fahrzeuge von Jaguar erfassten das Terrain und Waymo kündigte bereits an, dass man den Service auch in Kalifornien anbieten möchte. Allerdings gibt es diesbezüglich noch rechtlich Schwierigkeiten, denn man darf einen solchen Dienst bisher nur kostenlos anbieten. Die derzeit einzige Genehmigung dafür hat Zoox erhalten.

,

Comments are closed.