Waymo & Honda

Werden Honda und Googles neue Firma Waymo zusammen das Autonome Fahren entwickeln?

Vor Kurzem hatte Google sein Selfdriving Projekt in die Firma Waymo entlassen. Die schon zuvor bestellten 100 Fahrzeuge von Fiat-Chrysler hatte man gerade modifiziert und der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei waren die Aussagen in der Vergangenheit, ob diese Kooperation mit FCA von Dauer ist, ambivalent.

Honda Civic

Honda Civic

Nun ist offenbar Honda in Gespräche mit Waymo (also Google) getreten. Dies hat Honda heute in einem Statement bestätigt. In den Verhandlungen ging es offenbar um die gemeinsame Entwicklung Autonomer Fahrzeuge. Hondas Plan für das Teilautonome Fahren sieht die Deadline der Serienreife im Jahr 2020 vor.

Waymo hat sich diesbezüglich nicht geäußert. Nun wird spekuliert, ob Honda ein weiterer Kooperationspartner oder der Kooperationspartner für Waymo wird. Wird es noch weitere Hersteller geben, die das Autonome Fahren von Google (Waymo) übernehmen werden?

Bei dieser Kooperation wird Honda Fahrzeuge an Waymo liefern, die dann in Michigan umgerüstet werden; wie dies bereits mit den FCA-Fahrzeugen des Modells Pacific Hybrid passierte. Zudem sollen die Forschungsanstrengungen in den USA und in Japan zusammengelegt werden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen