VW | Zukunftstag zur urbanen Mobilität

Der Volkswagen Konzern eröffnete einen Zukunftstag zur urbanen Mobilität in Hannover mit dem Fokus auf Elektromobilität, aber auch Vernetzung war das Thema.

Die Stadt im Blickfeld hat auch der Volkswagen Konzern einen Zukunftstag in Hannover ausgerufen. Audi beispielsweise hat die Audi Urban Future Award und Daimler seine Villa Ladenburg. Auch andere Firmen betreiben solche Projekte zur Frage der urbanen Mobilität.

Im Zentrum des Zukunftstags standen Elektrofahrzeuge, wie der VW e-Caddy. Anlässlich des Tages haben Zukunftsforschende und Städteplanende Strategien für die urbane Mobilitä vorgestellt. Dabei geht es um Effektivität und Umweltschutz, ohne Komforteinschränkung.

Dazu zählten auch die Konzepte zur Vernetzung, ohne Einschränkung des Individual- oder Güterverkehrs. Dennoch wurde auch das Car-Sharing beleuchtet.

Von Seiten VWs bot man die Möglichkeit Pilotprojekte in Hannover zu initiieren an.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen