VW will Level-4-Fahrzeug ab 2026 anbieten

Autonomes Fahren VW
Autonomes Fahren VW

Der Autobauer Volkswagen verkündete, man werde bis 2026 ein Level-4-Fahrzeug auf den Markt bringen.

Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Herbert Diess, hat ein autonomes Fahrzeug auf Level 4 angekündigt. Bis zum Jahr 2026 soll das Fahrzeug auf den Markt kommen. Dies steht offenbar im Zusammenhang mit einem neuen Partner: Qualcomm. VW wird seine Hardware von dem Unternehmen beziehen.

Autonomes Fahren VW

Autonomes Fahren VW

Ob das Fahrzeug als Robotertaxi oder für private Anwendungen ausgelegt sein wird, ist noch genauso unklar wie die Frage der Pedale und des Lenkrads. Jedoch, da wurde Diess deutlich, braucht es eine ausreichend hohe Rechenleistung auf dem Chip. Kommt dieser Chip nun von Qualcomm? Auch die Snapdragon Ride-Plattform von Qualcomm wird bei VW zum Einsatz kommen.

Ein weiterer Baustein des Ziels ist die hauseigene Softwareschmiede CARIAD, welche die Codezeilen für Level 4 liefert. Sie stellen derzeit aber nur etwa 10 Prozent des Quellcodes, das soll aber bis 2025 auf 60 Prozent gesteigert werden. Ein wichtiger Partner ist aber auch Microsoft, mit denen man schon das Cloud-Geschäft angelegt hat.

Es gibt Spekulationen darüber, ob VW bezüglich der Sensorik vor allem auf Kameras statt Lidar setzt, was die Kosten reduziert. Tesla will aus Kostengründen gar keine Lidarsensoren einsetzen.

Diese kommen von Mobileye und die Kooperation mit dem Unternehmen will man beibehalten, dies soll aber wohl nur Fahrzeuge gelten, die Level 2 erreichen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen