VW & Google für Quantencomputer

Für die Entwicklung eines Quantencomputers, kooperiert Volkswagen mit dem IT-Riesen Google.

Auf dem Web Summit 2017 in Lissabon haben VW und Google eine Forschungskooperation angekündigt, bei der es um die Weiterentwicklung eines Quantencomputers geht.

Google VW Quantencomputerberechnungen Verkehr

Google VW Quantencomputerberechnungen Verkehr. Quelle: VW

Volkswagen hat seit dem März dieses Jahres seine Bestrebungen für den Einsatz eines Quantencomputers verstärkt und erhofft sich davon vor allem eine höhere Rechenkapazität. Und auch Google hat bereits einige Entwicklungen erreicht. Gemeinsam wollen sie nun die Nutzung der Technik testen.

Das Forschungsteam, bestehend aus Personen beider Firmen, bedient sich dafür eines Quantencomputers von Google und will sich in drei Bereichen weiterentwickeln: Verkehrsberechnungen, inklusive der Ladeinfrastruktur und der Parkplatzkapazität, sowie Materialstrukturen für die Batterietechnologie und die Simulation von Werkstoffen.

Insgesamt will man auch neue Verfahren bezüglich der KI erarbeiten, deren Ergebnisse bei der Entwicklung des Autonomen Fahrens eingesetzt werden könnten.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen