VW bleibt an Hamburgs Seite

Der Hersteller Volkswagen verlängert seine Partnerschaft mit Hamburg in Sachen Mobilität.

Die strategische Partnerschaft von Hamburg mit dem Hersteller Volkswagen war auch für den ITS Weltkongress 2021 geschlossen worden. Diese Partnerschaft führte zu einem Testfeld für Autonomes Fahren in Hamburg, auf dem Volkswagen seine automatisierten eGolfs getestet hat.

VW-und-Hamburg-Partnerschaft

Volkswagen and Hamburg extend strategic mobility partnership. Quelle: VW

Die Kooperation wurde nun bis 2022 verlängert und hat weitere Tests zur Folge. Des Weiteren geht es um die E-Mobilität, die Vernetzung und weitere Mobilitätsdienstleistungen. So wird auch das VW-Car-Sharing-Konzept WeShare ab kommendem Jahr in Hamburg vertreten sein. Die Flotte wird auf über 1.000 E-Fahrzeugen aufgestockt. Auch MOIA wird mit 300 weiteren Fahrzeugen erweitert.

Die VW-Tochter MAN wird außerdem Autonome Lkws am Container Terminal Altenwerder in Zusammenarbeit mit der Spedition Jakob Weets testen. Die bisherigen Erfahrungen mit dem Autonomen Fahren und der Ampelvernetzung in Hamburg fließen in das neugegründete Unternehmen VWAT ein.

,

Comments are closed.