VW bereitet sich auf Wandel vor

vw parkassistent

Martin Winterkorn von Volkswagen will den Konzern dem digitalen Wandel gemäß umstrukturieren.

In einem Interview mit der DPA sagte der VW-Chef Winterkorn, dass man sich auf die digitale Welt vorbereite. Schon jetzt verfüge der Autokonzern über 11.000 IT-Fachkräfte und das Potential wird ausgebaut. Alle Autohersteller suchen händeringend nach IT-Personal und bei den Managern, sucht die IT-Branche. Nur Volvo hat seinen IT-Bereich ausgelagert.

vw parkassistent

Dass das Auto zu einem rollenden Computer wird, steht für den VW-Chef außer Frage. Dabei hatte der Chef von Porsche gerade erst verkündet, dass das Autonome Fahren nur ein Modetrend sei. Dementsprechend will Porsche als Sportwagenhersteller diese Technik nicht entwickeln.

In vielen Studien wird der Umbruch der Branche prognostiziert. Die digitale Technik, von der Vernetzung der Fahrzeuge bis zum Autonomen Fahren, müsse zu einem Umdenken führen. Auf die Frage zur Konkurrenz mit Google und Co., antwortete Winterkorn, dass das bessere Konzept gewinnen werde.

Die Konzernumstrukturierung in diesem Sinne werde bereits erste Effekte haben, so der VW-Chef weiter. In puncto E-Mobilität sieht er die Politik am Zug.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen