VW: Auszeichnung für Autonomes Fahren

VW Golf Assistent
VW Golf Parkassistent

Der Volkswagenkonzern wird in zwei Bereichen ausgezeichnet, darunter auch in der Kategorie “Autonomes Fahren & Sicherheit”.

VW Golf Assistent

Die Auszeichnungen hat das Center of Automotive Management (CAM) und PwC vergeben. Volkswagen gewinnt in zwei Bereichen. Neben der erwähnten, auch im Bereich “Interface & Vernetzung”. Volkswagen erhält den Titel als innovationsstärkste Volumenmarke.

Volkswagen sei mit 60 Innovationen deutlich aufgefallen, so die Begründung der Jury. Dabei unterstrich man die Bedeutung des Anhänger-Assistenten (Trailer Assist), der im Golf und Tiguan verfügbar ist. Die Ehrung in der Kategorie Vernetzung begründet man ebenfalls mit dem Golf. Das Update macht eine Gestensteuerung verfügbar und neue Apps, wie die Doorbird-App, vernetzen das Auto mit dem Smart-Home.

Ein Grund für den Gewinn im Bereich Autonomes Fahren & Sicherheit lag im Side Assist Plus im Modell Tiguan. Es sei das erste aktive Assistenzpaket in diesem Segment, samt Toter-Winkel- und Parkassistent.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen