Verkehrsmanagement im gemischten Verkehr

Eine Studie der Universität von Toronto eruiert das Verkehrsmanagement für konventionelle und automatisierte Fahrzeuge.

Bis das Autonome Fahren auf die Straße kommt, dauert es noch etwas. Selbst wenn es dann erhältlich ist, wird es noch lange Fahrzeuge geben, die von Menschen gesteuert werden. Dieser Mischverkehr birgt Gefahren.

Strasse Berlin

Forschende der Universität von Toronto untersuchen diesen Sachverhalt. Zwar sollte die Verkehrssicherheit durch den Einsatz der Fahrzeuge erhöht werden, doch sind die Auswirkungen des Einsatzes im gemischten Verkehr weitgehend ungeklärt.

Dies steht auch im Kontext von Kapazitäten der Straße, die mit dem Anteil von Autonomen Fahrzeugen gesteigert wird. Beim gemischten Verkehr entstehen derart Probleme. Dabei spricht man von einem nichtlineares Komplementaritätsproblem, deren Lösung man in Verkehrsmanagementrichtlinien sucht.

Schon einfache Richtlinien, so die Studie aus Kanada, können helfen. Dies kann selbst dann gelingen, wenn die Strecke noch selbstständig ausgesucht wird.

,

Comments are closed.