Valeo: Steuerung via Augenbewegung

Die Interaktion mit dem Bordcomputer will die französische Firma Valeo erneuern: Die Steuerung soll durch Augenbewegung geschehen.

Auch diese Neuerung wurde auf der CES 2014 in Las Vegas vorgestellt: Eine Kamera lokatlisiert das Auto und verfolgt die Bewegung. So kann man per Augenbewegung den Radiosender wechseln oder wenn man auf dem Display etwas fokussiert, wird es angeklickt.

Was das  Licht angeht, so setzt man im Hause Valeo nun auch auf LED-Technik, womit man ein helles Xenon Licht erreicht. Audi arbeitet bereits mit Lasern für die Scheinwerfer, was man ebenfalls auf der CES 2014 vorgestellt hatte.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen