VAE: Datenfreigabe für Autonomes Fahren

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen das Autonome Fahren anschieben.

Um die Entwicklung des Autonomen Fahrens in dem arabischen Land vorantreiben, soll es neue Datenfreiheit geben. Derart will man Anreize für Start-ups schaffen, sich dort zu etablieren.

Dubai

Dubai

Das Land VAE hat einige Anstrengungen unternommen, der Technik Vorschub zu leisten. Auch Corona trug dazu bei. Nun sollen Start-ups die Branche in VAE voranbringen. Die Datenfreigabe, so der Minister für Künstliche Intelligenz, solle Anreize schaffen.

Auch das Dubai Future Lab, ein Zweig der staatlichen Dubai Future Foundation, gehe Partnerschaften ein. Explizit wendet man sich an Tesla. Das Unternehmen sei eingeladen, in Dubai zu starten.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …