VAE: Autonomes Fahren legalisieren

In Dubai tagten die Verkehrsbehörden über den Rechtsrahmen für die Einführung des Autonomen Fahrens.

Dubai

Dubai

In Dubai, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), beriet die zuständige Behörde über die rechtlichen Rahmenbedingungen für das autonome Fahren. Teil der Beratungen waren Fachkräfte der Justiz.

Das Ziel ist es, die Technik voranzubringen. Derart will man den Anteil selbstfahrender Fahrzeuge bis 2030 auf 25 Prozent erhöhen. Dafür hat man die Kernthemen wie die Art der Fahrzeuge, die Rechtslage, mögliche Gesetze und die zivilrechtlichen Belange eruiert. Auch die Frage der Haftung wurde beleuchtet.

Nun will man eine Roadmap erstellen, wie man die Technik auf die Straße bringen kann.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen