USA führt Ranking bei Patenten für KIs an

Die Patentanmeldungen für Künstliche Intelligenzen sind in den USA am höchsten.

Wie die Wipo (UN-Organisation für Geistiges Eigentum) berichtet, seien die meisten Patente für Künstliche Intelligenz in den USA eingereicht worden. Aus Deutschland kommen die Patente vor allem von Siemens und Bosch.

KI Continental

KI Continental. Quelle: Conti

Insgesamt stieg die Zahl von Patenten, die sich mit der Künstlichen Intelligenz beschäftigen, so die Wipo. In den drei Jahren zwischen 2013 bis 2016 wurden so viele Patente in dem Bereich angemeldet, wie noch nie. Die Zahl entspricht sogar der Anzahl an Patenten der 60 Jahre zuvor, welche etwa 340.000 Patente ausmachten.

Auch in anderen Bereichen stieg die Zahl der Patente an. Im Bereich des Autonomen Fahrens steigen die Patentanträge pro Jahr um 42 Prozent.

Dass man die Zahlen nur bis 2016 zur Verfügung stellen kann, hat mit einer Sperrfrist zu tun. Denn erst 18 Monate nach der Patentanmeldung, werden diese veröffentlicht. Aber die UN-Behörde geht davon aus, dass der Trend in den letzten Jahren ungebrochen blieb.

Die Führung bei den Patentanmeldungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz nimmt das IT-Unternehmen Microsoft ein. Der zweite Platz geht an den japanischen Konzern Toshiba und der dritte Platz an das südkoreanische Unternehmen Samsung. Japan ist mit 20 Firmen recht aktiv bei der Entwicklung. Chinas Unternehmen hingegen haben zwar weniger Patente angemeldet, jedoch befinden sich die chinesischen Unternehmen mit einer jährlichen Erhöhung um 70 Prozent auf der Überholspur. Auf Platz 11 kommt das Unternehmen Siemens und Bosch belegt Platz 19.

In der Forschung führt China die Liste jedoch an. So haben 17 der 20 Forschungsinstitute die meisten Patente auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz angemeldet. Die restlichen drei Forschungseinrichtungen haben ihren Sitz in Südkorea. Unter den Top 500 führen die 110 Universitäten von China. Weitere 20 kommen aus den USA und 19 aus Südkorea. Erst auf Platz 159 kommt eine Forschungseinrichtung aus Europa: das Fraunhofer Institut.

Die meisten Beschwerden über Patentverletzungen kommen aber aus Deutschland. Dazu zählen die Firmen Siemens, Daimler und Giesecke & Devrient. Die meisten Beschwerden richten sich an Samsung, LG und Hyundai.

,

Comments are closed.