US-Armee bestellt Autonome Lkws

Die US-Armee hat 70 Autonome Lkws bestellt, die im Konvoi fahren können.

Zwölf Jahre nach der DARPA Urban Challenge bestellt die US-Armee automatisierte Fahrzeuge für den Einsatz ab 2020.

Die DARPA brachte den Stein des Autonomen Fahrens richtig ins Rollen. Die DARPA ist eine Unterabteilung des US-Militärs, das 2007 einen Wettbewerb für Autonomes Fahren durchführte. Die Konvoi-Fähigkeiten wurden zwischenzeitlich in Michigan getestet, wofür das Militär die Straßen mit entsprechender Infrastruktur ausgerüstet hat. Inzwischen ist die Technik reif genug für den Einsatz.

Derart hat die U.S. Army 70 selbstfahrende Trucks bestellt, die im Konvoi fahren können. Die Fahrzeuge stammen vom Hersteller Oshkosh und geliefert wird das Modell M1075 PLS. Die Autonome Fahrzeugtechnik für die Lkws kommt von Robotic Research.

Die Lkws sollen von einem Fahrzeug angeführt werden, welches von einem Menschen gesteuert wird. In einem Abstand von bis zu 100 Meter sollen die automatisierten Lkws folgen. Dafür ist aber kein Sichtkontakt nötig. Die ersten Fahrzeuge werden derzeit mit der entsprechenden Technik ausgestattet. Die Fahrzeuge werden ab 2020 soweit sein.

Die Lkws sollen Ressourcen für die Truppen an die Front befördern.

Quelle

,

Comments are closed.