Universität von Macao startet Autonomen Bus

An der Universität von Macao startet ein autonomer Bus auf dem Campusgelände.

Am Wochenende startete ein Testlauf an der Universität von Macao. Dort verkehrt ein autonomer Bus auf dem Campus.

Im Wettlauf um den modernen und intelligenten Verkehr will man auch in Macao nicht nachstehen. So testet man den Einsatz der Technik als Vorläufer für den Einsatz im öffentlichen Nahverkehr.

Das Testfahrzeug misst 6,60 Meter in der Länge und bietet Platz für acht Personen. Der Bus kann sowohl im manuellen als auch im autonomen Modus betrieben werden. Im autonomen Modus erkennt und umfährt der Bus dynamische Hindernisse und Verkehrsinfrastruktur.

Auch der Spurwechsel ist bereits integriert und so hält der Bus von selbst auch an den vorgesehenen Haltestellen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dabei 40 Stundenkilometer. Der Bus ist vernetzt und verfügt über eine Cloud-Anbindung.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Shenzhen Institutes of Advanced Technology der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Baidu und Haylion Technology durchgeführt.

Quelle

Comments are closed.