Umfrage: Sicherheit bei Autonomen Fahrzeugen

Range_Rover_Remote_Control_IAA__3_
© Jaguar Land Rover

Wie stehen die Menschen in Deutschland zum Autonomen Fahren? Eine YouGov Umfrage ging dem nach…

Vor allem mit Blick auf den tödlichen Unfall eines Tesla Fahrzeugs, ist die Diskussion um das Autonome Fahren und dessen Sicherheit entbrannt.

Range_Rover_Remote_Control_IAA__3_

© Jaguar Land Rover

Daher fragte YouGov rund 1.000 Personen, nach ihrer Meinung bezüglich des Autonomen Fahrens. Bei der Frage nach der Haftung, antworteten 43 Prozent, dass diese beim Hersteller des Autonomen Fahrzeugs läge. 17 Prozent sahen die Fahrenden in der Verantwortung. Der Rest war unentschieden, respektive sahen beide in der Verantwortung.

50 Prozent der Menschen gaben an, sie hätten Angst sich in ein Autonomes Fahrzeug zu setzen. 36 Prozent haben demgegenüber keine Angst davor. Für 39 Prozent sind Autonome Fahrzeuge negativ, und für 27 Prozent positiv besetzt.

Dennoch sehen viele in der Technik Vorteile, allen voran und zu 40 Prozent, der Umweltschutz. Dem stehen nur sechs Prozent diametral gegenüber. 44 Prozent sehen darin keine Änderung. In puncto Zeit im Auto glauben 34 Prozent an positive und 10 Prozent an negative Effekte. Was die Verkehrssicherheit betrifft, steht es 34 Prozent positiv zu 30 Prozent negativ.

YouGov Seite

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen