Toyota investiert in Israel

Toyota Testfahrzeug TRI
Toyota Testfahrzeug TRI. Quelle: Toyota

Der japanische Autobauer Toyota sucht nach Investitionen in Israel.

Nicht nur Toyota sucht in Israel nach neuen Innovationen, auch Daimler oder Hyundai oder die NissanRenault Gruppe. Gerade erst hat Continental die IT-Firma Argus Cyber Security mit Sitz in Tel Aviv gekauft.

Toyota Testfahrzeug TRI

Toyota Testfahrzeug TRI. Quelle: Toyota

Erst im Juli hat Toyota in ein Startup investiert, das Robotertechnik für den Einsatz für ältere Menschen produziert. Die nunmehr zu verteilenden Gelder in Höhe von 100 Millionen US-Dollar sollen in Startups der Bereiche KI, Robotik, Cloudcomputing und Autonomes Fahren fließen.

Vor allem Unternehmen, die sich mit der Bildauswertung, mit Vorausschauendem Fahren und der Verhaltensprognose befassen, seien von besonderem Interesse bei Toyota. Die Daten im Autos seien umfassend, was die Dollarzeichen in den Augen blitzen lässt.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen