Toyota digitalisiert Pannenhilfe

Die Pannenhilfe von Toyota soll digitalisiert werden und mehr Vorteile bieten.

Künftig kann man den Pannendienst von Toyota auch via App oder über die Website erreichen und dort sein Malheur anmelden. Die Telefonnummer bleibt zwar erhalten, aber man muss nicht mehr genervt in der Warteschleife hängen.

toyota-pannenapp

Toyota Pannenapp. Quelle. Toyota

Das neue Konzept hat Toyota mit der Europ Assistance Service GmbH entwickelt, was auch die Website impliziert. Dort kann man den Kundendienst erreichen und seine Dienste in Anspruch nehmen. Damit stellt sich Toyota verstärkt der sogenannten Mobilitätsgarantie.

Auf der Website kann man die Fragen zur Pannenhilfe innerhalb von zwei Minuten beantwortet bekommen und der Auftrag wird automatisch an ein Fahrzeug des Services erteilt. Außerdem kann man dort den Weg des Fahrzeugs verfolgen und ist über die Ankunftszeit informiert.

Mit dem digitalen Angebot will man schneller auf Notfälle reagieren können. Während der Testphase haben aber nur acht Prozent den Service via Website in Anspruch genommen. Man rechnet jedoch mit einer höheren Quote, wenn man die Vorzüge besser vermittelt.

Des Weiteren plant man diesbezüglich eine Erweiterung. So soll der “Virtual Agent” über die Homepage bereitgestellt werden. Dabei handelt es sich um eine Künstliche Intelligenz in Form eines Chatbots. Dieser verfügt über eine Spracherkennung und kann die Kundenaufträge verarbeiten. Der Service soll noch in diesem Frühjahr starten.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.