Toyota Blockchain Lab

Der japanische Hersteller Toyota will sich verstärkt der Blockchain-Technologie widmen.

Toyota hat mit seinem Finanzarm schon letztes Jahr das Toyota Blockchain Lab gegründet, wo man die Integration der Technik im Auto vorantreibt. Es erlaubt eine neue Kommunikationsstruktur zu etablieren, die eine sichere Datenverwaltung und -Zuteilung ermöglicht.

Toyota-blockchain-lab

Toyota-blockchain-lab. Quelle: Toyota

Die Blockchain Technologie, welche die meisten vom Bitcoin kennen, ist dezentral angelegt und bietet Vorteile bei der Datenrückverfolgung. Das schützt auch vor Manipulationen und ist dennoch keine zentral angelegte Verwaltung. Es beschleunigt derart auch die Kommunikation und die Effizienz – und das will Toyota auch für das Auto.

Dort könnte es für Finanzprodukte rund um das Auto angewandt werden. Sei es der Kauf oder die Miete von Fahrzeugen sowie die Verwaltung der Fahrzeugdaten. Das Toyota Blockchain Lab soll diese Entwicklung beschleunigen.

Auch in der Woven City, dem ‘Living Lab’ für Wohnen und Mobilität der Zukunft, soll die Technik integriert werden.

,

Comments are closed.