TomTom: HD Karten für Vorausschauendes Fahren

Der Kartendienstleister TomTom plant sich verstärkt dem Kartenmaterial für Autonomes Fahren zu widmen.

Der Kartenanbieter TomTom will sein Engagement im Bereich Autonomes Fahren verstärken und plant das Kartenmaterial für das Vorausschauende und Vollautonome Fahren vorzubereiten.

TomTom Streckenanalyse

TomTom Streckenanalyse

Das HD-Kartenmaterial ist für das Autonome Fahren grundlegend. So verfügen die Karten über mehrere Ebenen, in denen verschiedene Informationen zu dieser Position eingetragen sind: von der Steigung über die Krümmung bis zu etwaigen Verkehrseinschränkungen.

Das zu testen wird TomTom noch in diesem Jahr mit automatisierten Lkws auf die Straße fahren. Je nach Topografie des Geländes soll das Kartenmaterial den Ausschlag für die Anpassung der Motorenleistung geben. Auf diese Weise soll auch der Kraftstoff optimal eingesetzt und damit auch eingespart werden.

Je höher der Grad der Automatisierung reicht, desto aussagekräftiger muss das Kartenmaterial werden. Derzeit, so TomTom, bediene man die Teilautonomie und in spe die Vollautonomie.

TomTom steht in Konkurrenz zu anderen Anbietern, vor allem Google Maps und HERE. Und in letzter Zeit ist der Verkauf etwas zurückgegangen. Um auf dem wichtigen Markt in China mitzuhalten, ist man eine Kooperationen mit Baidu eingegangen, die aber auch mit HERE zusammenarbeiten.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.