ThunderSoft und Didi Chuxing für Auto-Betriebssystem

Die beiden chinesischen Unternehmen, ThunderSoft und Didi Chuxing, kooperieren für Betriebssysteme im Auto.

Der Fahrdienst Didi Chuxing, der als chinesischer Uber bezeichnet wird, hat sich mit dem chinesischen Anbieter für Betriebssysteme ThunderSoft verbündet. Gemeinsam wollen sie intelligente Betriebssystemprodukte und -lösungen für Automobilhersteller und Zulieferer stellen.

Auto auf Code

Die Lösungen soll die Entwicklung des Intelligent Connected Vehicle (ICV) beschleunigen. Derart will man die Kompetenzen der beiden Firmen kombinieren. Dabei fokussiert man sich auch auf Assistenzsysteme bis hin zum Autonomen Fahren. Denn Didi Chuxing will, wie Uber auch, mit Autonomen Fahrzeugen die Gewinnmarge erhöhen.

Die Softwareschmiede Thundersoft beschäftigt sich seit sieben Jahren mit dem Automobilbereich und konzentriert sich auf Fahrzeugbetriebssysteme und Cockpit-Plattformen. Daraus entwickelten sich Software-Lösungen im Automobilbereich. In den letzten Jahren kristallisierten sich immer mehr ein Betriebssystem und KI-Technologien heraus.

Comments are closed.