The Autonomous | Chapter Event in Wien

Zum nunmehr zweiten Mal trifft sich die Gruppe “The Autonomous” in Wien zum Thema Autonomes Fahren.

Schon vor einem Jahr traf sich der Verband “The Autonomous” zu einem Kongress zum Thema Autonomes Fahren, wobei man die Sicherheit thematisierte. Auch dieses Jahr trifft man sich in Wien zum Chapter Event mit dem Thema “Sichere elektronischen Architekturen”.

Der Verband zählt 500 Mitglieder der Branche. Darunter befinden sich beispielsweise Aptiv, Audi, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Five.AI, Goggo Network, HERE, Infineon, Intel, Nvidia, NXP, Renesas, SAIC, Samsung, Weltwirtschaftsforum, Volkswagen und  TTTech Auto.

Zu dem Treffen waren 180 Teilnehmende (wegen Corona nur virtuell) anwesend. Die Vorträge dieses Jahr stammten u.a. von BMW, Nvidia, Mobileye, TTTech und dem KTH Royal Institute of Technology Stockholm. Der Verband “The Autonomous” ist als Wissensaustauschbasis angedacht, womit man die Technik weitertreiben will.

Bei dem Termin standen die elektrische Architektur und die Planung der Trajektoren (Wegfindung) im Mittelpunkt des Treffens. Diese Themen stehen in Verbindung zu der Künstliche Intelligenz, die im Vortrag von Nvidia bedeutend war. Das Testen und Validieren waren Teil des Vortrags des KTH.

Dieses Jahr werden noch vier weitere Chapter Events stattfinden, die sich unterschiedlichen Problemen widmen: Sicherheit und Security, Sicherheit und AI sowie Sicherheit & Regulierung.

Comments are closed.