Tests in Frankreich beginnen im September

d_arc de trioumph-paris-frankreich

Auch in Frankreich wird noch dieses Jahr das Testen Autonomer Fahrzeuge im Straßenverkehr in Paris beginnen.

d_arc de trioumph-paris-frankreich

Das französische Autohersteller-Konglomerat PSA (Peugeot & Citroën) hatte schon im Sommer 2014 den Citroën C4 Picasso auf der öffentlichen Straße getestet. In diesem Monat soll es weiter gehen.

Konkret wird am 14. September der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron einen Autonomen Wagen Probe fahren. Künftig sollen spezielle Prototypen rund 2.000 Kilometer pro Fahrzeug im Großraum Paris zurücklegen, wobei immer eine Person zur Überwachung am Steuer sitzen muss. Zur Kennzeichnung erhalten diese Fahrzeuge ein “W” im Nummernschild. Die Sensorik dürfte von TRW stammen.

Die rechtliche Grundlage für die Tests sollen noch vor dem Ende des Monats erstellt werden, in Deutschland will der Bundesverkehrsminister seine Pläne auf der IAA in diesem Monat vorstellen. Renault will noch vor dem Ende diesen Jahres seine “Next Two” des Modells Zoé in Paris testen. Weitere Zulassungen erhalten Akkas Link & Go, Valeo, Vedecom, Navya und Easymile – jeweils für E-Fahrzeuge.

Quelle (französisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen