Testfeld Saarland wird weiter gefördert

Strasse Berlin

Das Testfeld Merzig im Saarland darf mit weiteren Zahlungen rechnen.

Strasse Berlin

Das Testgebiet für Autonomes Fahren in Merzig im Saarland bekommt weitere Fördermittel gestellt, das entschied die Staatskanzlei vergangene Woche. Die Förderung dafür erstreckt sich über die nächsten Jahre.

Seit 2013 wird in der Stadt Merzig getestet und seit 2017 ist das Testareal über die Grenze hinweg erweitert worden. Die weitere Förderung wird mit 206.000 Euro beziffert und soll auch der Ausbildung dienen. Denn das Testareal ist auch ein Anliegen der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW Saar).

Im Zentrum der Forschung steht die Vernetzung der Fahrzeuge untereinander und mit der Verkehrsinfrastruktur. Im gesamten Bundesgebiet gibt es derartige Testgebiete. Das erweiterte Testgebiet um die Stadt Merzig ist aber eines von zwei Gebieten, das über die Staatsgrenze hinweg geht. Das andere befindet sich in Kehl.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …