Testen in den Niederlanden ab heute

Ab heute kann man sich in den Niederlanden eine Lizenz zum Testen von Autonomen Fahrzeugen besorgen.

Während man in Deutschland noch darum streitet wo eine Teststrecke verlaufen soll, haben andere Länder längst die Initiative ergriffen. In Finnland und jetzt auch in den Niederlanden darf man mit einer Lizenz und einem menschlichen Beifahrenden, Autonomes Fahren testen.

Die Fahrzeuge müssen zuvor getestet worden sein und es gibt eine Begrenzung auf eine gewisse Strecke. Dabei gehört das Straßennetz in den Niederlanden zu den dichtesten in ganz Europa. Dennoch bleibt es, was die Regierung in den Niederlanden betont, ein Forschungsprojekt. Nur Universitäten, Hersteller und andere Forschungseinrichtungen können eine Lizenz beantragen.

Allerdings, so gibt die Regierung ebenfalls zu bedenken, sei eine Menge Papier auszufüllen und die Bearbeitung könne bis zu sechs Monaten dauern.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen