Tesla stoppt selbstständig vor roter Ampel

Ein Video machte am Wochenende die Runde: Ein Tesla stoppte vor einer roten Ampel.

Klingt eigentlich nicht wirklich nach einer Nachricht, aber es demonstriert, dass das Update bei Tesla eine Wirkung erzielt.

Denn die Fähigkeit, die Ampel zu erkennen und darauf zu reagieren, wurde erst kürzlich dem umstrittenen Autopiloten hinzugefügt. So stoppte auch das Autopilotsystem dieses Teslas von selbst vor einer roten Ampel.

Zunächst wurde der Hinweis eingeblendet, dass eine rote Ampel erkannt wurde. Dann bremste das Auto ab. Schon zuvor bremste das Auto, wobei es auf die Fahrzeuge vor ihm reagierte. Nun bremst das Auto auch dann, wenn es vor einer roten Ampel steht und es befindet sich kein Wagen davor.

Das soll nun auch bei Stopp-Schildern funktionieren, aber man darf sich nicht darauf verlassen. Wie der neueste NTSB-Bericht offenbart, kann das tödlich enden.

,

Comments are closed.