Tesla setzt auf neues Radarsystem?

Der Autobauer Tesla hat die Verwendung eines neuen Radargeräts beantragt.

Was Tesla von den meisten anderen Firmen der autonomen Fahrzeugbranche unterscheidet, ist der Verzicht auf einen Lidarsensor. Musk setzt vor allem auf die günstigen Kameras, deren Daten durch KI ausgewertet werden soll.

Wie US-Medien berichten, hat Tesla aber nun einen verbesserten Radar erschaffen. Einen entsprechenden Antrag hat man bei der FCC eingereicht. Danach soll es sich um einen Millimeterwellen-Radar handeln. Schon setzt sind in den Modellen von Tesla solche Sensoren eingebaut.

Der Antrag soll aber vertraulich behandelt werden, sodass man nicht viel mehr in Erfahrung bringen kann. Erst im Juli entfällt die Verschwiegenheit.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen