Tesla: 8.000 US-Dollar für FSD-Paket

Tesla hat eine Preiserhöhung für das FSD-Paket für den Autopiloten angekündigt.

Die Preiserhöhung hatte der Chef von Tesla, Elon Musk, via Twitter angekündigt. Ab ersten Juli wird das Paket für den Full Selfdriving-Autopilot 1.000 US-Dollar mehr kosten, als bisher. Damit steigt der Preis für das System auf 8.000 US-Dollar.

Tesla

Auch wenn der Hersteller das System Autopilot nennt und es sogar als “Full SelfDriving” Komponente betitelt, ist das Auto mit dem System nicht in der Lage ohne menschliche Aufsicht selbstständig zu fahren. Derzeit verfügen die Modelle über eine Teilautonomie auf Level 2. Erst ab Level 4 kann man von einer hohen Automatisierung sprechen.

Mit der Preissteigerung ist aber das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Es wird mit zunehmender Automatisierung auch teurer, so Musk im Anschluss. Es wäre jetzt bereits 100.000 US-Dollar wert, so Musk. Er hoffe, dass man nie diesen Preis bezahlen müsste. Vor allem der FSD-Chip könnte ein Preistreiber sein.

Es ist nicht die erste Preiserhöhung bei Tesla. Schon letztes Jahr rief Musk für das System einen höheren Preis auf. Davor erklärte er, dass die Preise steigen werden.

,

Comments are closed.