Telekom bietet IoT-Cloud Services

Die Telekom will sich stärker auf das IoT-Geschäft konzentrieren und kooperiert mit Microsoft und Cisco.

IoT Services, wie beispielsweise im Smart-Home, werden immer wichtiger. Derart bietet die Telekom in ihrer Cloud auch die Azure Suite und Fog von Cisco an. Man bewirbt das Angebot vor allem mit dem Datenschutz, da die Daten dem deutschen Recht unterstehen.

lokale-cloud-bosch-nokia-telekom

Lokale Cloud Darstellung

Damit bindet die Telekom verschiedene Angebot auf ihre Cloudservices. Als nächster Kooperationspartner soll dann Huawei folgen. Die Daten werden aus der Cloud an die jeweiligen Dienste weitergeleitet. Die Daten können für die Kunden auf einer App eingesehen werden.

Mit der Lagerung der Daten in deutschen Hoheitsgebiet, will man auch den Zugriff US-amerikanischer Behörden verhindern.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen