Technologiezentrum | Porsche zentralisiert Innovationen

Der Sportauto-Hersteller Porsche hat in Weissach sein Technologiezentrum “Elektronik-Integrationszentrum (EIZ)” eröffnet, wo man die Entwicklung von Elektronik und Elektrik im Auto zentralisiert.

Porsche selbst ist nicht am Autonomen Fahren interessiert, jedoch hat man sich auch ein paar Fahrassistenzsysteme zugelegt, die den Fahrkomfort erhöhen. Inzwischen, so die Angaben des Unternehmens, hat ein Porsche 6.000 Features die auf elektronische Steuergeräte zurückzuführen sind.

Um die Wege der Forschenden zu verkürzen und die Innovationen schneller entwickeln zu können, hat man in Weissach ein Technolgiezentrum eröffnet.

Das Gebäude in einer V-Form ist Abwicklungsgemäß eingerichtet und behinhaltet sogar Testebenen mit Rennstrecken-Charakter.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen