TaBuLa & Laura | Autonome Lieferbot in Lauenburg

Das Autonome E-Shuttle-Projekt in Lauenburg bekommt Zuwachs: Laura.

Die Stadt Lauenburg an der Elbe verfügt seit dem Sommer 2019 über ein autonomes E-Shuttle, das mit 18 Stundenkilometer durch die Stadt fährt. Das Projekt mit dem Kürzel TaBuLa, was für Testzentrum für automatisiert verkehrende Busse steht, befördert seit Oktober 2019 Personen.

Lieferbot Laura in Lauenburg

Lieferbot Laura in Lauenburg. Quelle: vhhbus.de

Nun sollen nicht Personen, sondern auch Güter mit einem automatisierten Fahrzeug ausgeliefert werden. Der Zusatz des Projekts äußert sich auch namentlich mit TaBuLa-LOG. Diese Transporte übernimmt ein Lieferbot namens Laura, der seinen Weg mit dem Shuttle teilt. Wie im Bus gibt es eine Begleitperson.

Das Projekt wurde letzte Woche gestartet, wobei Laura zuerst in Harburg eingesetzt wurde. In Lauenburg soll der Bot dann die Post der Stadtverwaltung befördern. Den Regelbetrieb will man im Frühjahr aufnehmen. Der Bot entstand am Institut für technische Logistik der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Er kann bis zu vier Kilogramm transportieren und fährt mit 6 Stundenkilometern.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen