T-Systems & das vernetztes Auto

Auch der Deutsche Telekommunikationsmagnet, respektive die Tochterfirma T-Systems, will sich nun auch ums Vernetzte Auto kümmern.

Die Telekom-Tochter ist in verschiedenen Branchen involviert, darunter auch das Transportgewerbe. Jetzt will T-Systems den Connected Cars, bzw. den Herstellern dessen, ihr Expertenwissen anbieten. Dazu will das Unternehmen eine Plattform anbieten, die allen Herstellern offen steht. Ganz bewußt setzt man nicht nur auf die hochklassigen Autos.

Ob das Produkt von der Wirtschaft angenommen wird, bleibt abzuwarten. Derzeit brödeln ja alle ihr eigenes Süppchen, wenngleich man immer mehr Kooperationspartner sucht, da selbst große Autohersteller das aus eigener Kraft nicht stemmen können.

T-Systems Website

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen