Swift Navigation & Deutsche Telekom für Positionsbestimmung beim Autonomen Fahren

Für die genaue Positionsbestimmung beim Autonomen Fahren kooperieren Swift Navigation und die Deutsche Telekom.

Das kalifornische Unternehmen Swift Navigation bietet die genaue Positionsbestimmung mithilfe des Skylark Cloud Corrections Services. Die Infrastruktur dafür liefert die Deutsche Telekom. Der Dienst ist für die USA und für Deutschland verfügbar. Künftig soll es auf ganz Europa ausgeweitet werden.

telekom logo

Der Dienst ist nicht nur für das Autonome Fahren interessant, auch für die Industrie 4.0, Liefervorgänge, Flug- und Schienenfahrzeuge. Allerdings passte man die Entwicklung an die Fahrzeugbedürfnisse an. Dabei fokussierte man Level-2- und Level-3-Fahrzeuge oder Modelle mit fortgeschrittenen Assistenzsystemen und Vernetzungsfeatures.

Die klassische Positionsbestimmung via GPS variiert in der Exaktheit um einige Meter. Die von den beiden Unternehmen angebotene Verortung ist auf wenige Zentimeter genau.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …