Südkorea investiert kräftig in Autonomes Fahren

Südkorea will 1.1 Billionen Won in Projekte rund um das Autonome Fahren investieren.

Das Land Südkorea strengt sich sehr an, das autonome Fahren voranzubringen. Dafür will das Land nun eine Billlion Won, umgerechnet rund 827 Millionen Euro, in entsprechende Projekte stecken.

Neben dem Testen, das man in Südkorea konsequent vorantreibt, will die Regierung des Landes mit dem Geld die Infrastruktur auf die Technik vorbereiten. Die lokalen Firmen werden damit auch finanziell unterstützt.

Derart will man den Weg für die Kommerzialisierung vorbereiten. Bis 2027 will man Level 4 kommerziell in Südkorea anbieten.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen