Stimmen zum Autonomen Fahren | Logistik-Branche

Truck Future 2025

Auf der Gala der Verkehrsrundschau in München, hat man Stimmen zum Thema Autonomes Fahren eingefangen.

Auf der großen Gala der Verkehrsrundschau, vor allem für die Transport- und Logistikbranche, werden jedes Jahr Preise in verschiedenen Kategorien verliehen. Zudem hat man Stimmen zum Thema Autonomes Fahren eingefangen und in einem Video zusammengefasst. Die Befragten sind Fachleute aus der Branche.

Fast einhellig glaubt man in der Branche offensichtlich an die baldige Einführung des Autonomen Fahrens. Als Argumente wurden aufgezählt: Verkehrssicherheit – respektive die Verkehrstotenreduktion, die Transportkapazitätserhöhung – vor allem in Bezug auf die fehlenden Lkw-Fahrenden derzeit – und die Verringerung der Umweltbelastung durch beispielsweise das Konvoi-Prinzip.

Eine Kritik zielte in Richtung des fehlenden Kundenkontakts. Auch weiß man um den legalen Konflikt bei der Einführung der Technik, die auf der Gala so in maximal 20 Jahren als Selbstverständlich angesehen, dargestellt wird.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen