Start-up Hilfe | IoT

Auf der Mobile World Congress – Mobilfunkmesse in Barcelona haben drei IT-Unternehmen ein Programm angekündigt, das Start-ups helfen soll.

Das Programm mit dem Namen “Challenge Up!” wurde gegründet um Start-ups zu unterstützten, die sich im Bereich des IoT (Internet of Things) verorten. Dazu haben sich die drei Unternehmen Cisco, Deutsche Telekom und Intel zusammen getan.

Start-ups, die sich also mit der Vernetzung im Bereich Smart Auto, Smart Home, Smart City, Big Data oder Cloud-Technik auseinandersetzen und aus Europa, Afrika und dem Nahen Osten sind, können sich bis zum 25. Mai 2015 bewerben. Zur Unterstützung gehören Networking, Mentoring und Investitionen. Die Innovationen bleiben rechtliches Eigentum der Entwickelnden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen