SsangYong Motor testet Level 3

Das zur Mahindra & Mahindra Gruppe gehörende Unternehmen SsangYong Motor will Stufe 3 kommerzialisieren.

Das autonome Fahren wird bekanntlicherweise in fünf Level unterschieden, wobei der fünfte Grad für vollständiges autonomes Fahren steht. Auf Level 3, der jüngst durch die UN-Regularien zulassungsfähig gemacht wurde, kann der Mensch für kurze Zeit auf der Autobahn die Hände vom Lenkrad nehmen und die Kontrolle dem Fahrzeug übergeben.

SUV Korando von SSangYong Motor

SUV Korando von SSangYong Motor. Quelle: koreaherald.com

Diese Entwicklung steht kurz vor der Kommerzialisierung, wozu auch der südkoreanische Hersteller SsangYong Motor mitmischen will. Derart testete man den SUV Korando auf Level 3. Die entsprechende Genehmigung erhielt das Unternehmen am gestrigen Montag. Es ist die zweite Lizenz für den Hersteller.

Die Tests beginnen im kommenden Monat. Das Fahrzeug soll die Fähigkeit besitzen, die Fahrspur zu halten und zu wechseln. Die jeweilige Geschwindigkeit hat man für das Auto in Karten hinterlegt. In Notfällen führt das Fahrzeug von selbst das “Minimal Risk Maneuver” aus, falls der Mensch die Kontrolle nicht rechtzeitig übernimmt.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen