Smart-Home Türklingel mit VW Car-Net

Aus einem VW Auto kann man nun mit der Person reden, die zu Hause an der Tür klingelt.

Vorgestellt hatte Volkswagen die Innovation bereits auf der CES im Januar diesen Jahres und nun soll es in Serie eingebaut werden. Die Rede ist von der neuen Funktion im VW Infotainmentsystem Car-Net, was in Kooperation mit dem jungen Unternehmen DoorBird und Hörmann gelang. Hörmanns Tore und Türen können damit vernetzt werden.

VW Doorbird Vernetzung

VW Doorbird Vernetzung

Damit kann man sich mit der Person unterhalten, die gerade am Smart-Home geklingelt hat und das als Videotelefonie. Dass jemand vor der Tür steht, darüber informiert das Infotainmentsystem von VW. Aus dem Auto heraus kann man auch die Tür öffnen. Dafür bedarf es nicht mehr den Griff zum Smartphone, wo die App dafür installiert ist.

Diese Idee ist nicht neu, jedoch gehört VW zu den Unternehmen, die am meisten Modelle auf der Straße haben. Und das System soll in nahezu jedem VW Modell verfügbar sein, denn in den Modellen ist die Smartphone-Schnittstelle MirrorLink integriert.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
531