SK Telecom & Samsung: 5G Telefonat erfolgreich

Die beiden südkoreanischen Firmen, SK Telecom und Samsung, haben ein erfolgreiches 5G-Telefonat durchgeführt.

Auch in Südkorea rückt die Etablierung des neuen Mobilfunkstandards 5G näher. So haben die beiden Firmen nun ein erstes Telefonat via 5G abgewickelt.

SK Telecom 5G Test

SK Telecom 5G Test. Quelle: koreaherald

Der Aufbau des Mobilfunks von 5G ist in Südkorea auch eine politische Frage, da man überlegt Huawei von der Gerätelieferung auszuschließen. Sowohl Huawei, als auch ZTE wird Spionagetätigkeit im Auftrag der chinesischen Regierung vorgeworfen. Doch die Entwicklung geht weiter und der Hauptbetreiber in dem Land, SK Telecom, setzt sowieso auf die Hardware von Samsung.

Die Funktionalität des Netzwerks wurde nun mit der Gerätschaft von Samsung getestet. Der Test, in Form eines Anrufs, gelang mit den kommerziellen Geräten der neuesten Generation. Dieser Test, den man in der technikaffinen Provinz Gyeonggi durchgeführt hat, zeigt das reibungslose Übertragen von Daten. Das demonstriert die Synchronisation zwischen den Geräten für die Kommunikation und die Möglichkeit der Teilnahme der Kundschaft.

Der Anruf und das 5G Mobilfunknetz von SK Telecom bedient sich der 100-Megahertz-Bandbreite im 3,5-Gigahertz-Frequenzspektrum. Damit entspricht man dem internationalen Standard für 5G via 3GPP. Das bedeutet, dass man in der Lage ist, das 5G Netzwerk unter realen Bedingungen und nicht im Laborversuch zu benutzen.

Die Vorbereitungen für den kommerziellen Start laufen auch Hochtouren, denn man will das 5G Netz noch in diesem Jahr starten. Die Smartphones sollen ab März 2019 Zugang zu dem 5G Mobilfunknetzwerk erhalten. Die SK Telecom ist der Ansicht, dass man der globalen Konkurrenz um Monate voraus sei. Die nächsten Monate werden dafür genutzt, die Qualität des Services auszubauen.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.