Singapur: Autonome Shuttles ab 2022

Singapur will ab 2022 Autonome Shuttles einsetzen um den Verkehr zu reduzieren.

Olli Autonomes Shuttle

Olli Autonomes Shuttle

In Singapur hat man große Anstrengungen unternommen, um den Verkehr in den Griff zu bekommen. Daher war man auch gegenüber dem Autonomen Fahren sehr aufgeschlossen und deswegen war nuTonomy das erste Unternehmen weltweit, das hier in Singapur seine Tests mit Robotertaxis begonnen hatte.

Auch in anderen Bereich setzt man in Singapur auf die neue Technik und nun sollen Autonome Shuttlebusse den Verkehrsfluss bewegen. AB 2022 werden sie durch drei Stadtteile kurven und den Öffentlichen Nahverkehr ergänzen oder als Zubringer dienen. Zunächst fahren sie aber nicht zur Rushhour.

In Deutschland fährt bereits ein solches Shuttle im Regelverkehr in Bad Birnbach und weiter sollen folgen, so vor allem rund um und in Berlin.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen