Singapur: 5G Pilotnetzwerk

In Singapur sollen Autonome Drohnen und Fahrzeuge verkehren, wofür man ein 5G Netzwerk etablieren will.

Der asiatische Staat Singapur ist beim Autonomen Fahren vorne mit dabei, so wurde beispielsweise jüngst ein Shuttleservice auf Sentosa eingeweiht. Auch der Hafen von Singapur wird nach und nach automatisiert. Nun plant Singtel in Zusammenarbeit mit Ericsson ein Testfeld für das Vernetzte und Autonome Fahren, respektive Fliegen zu etablieren.

5G LTE Continental Quelle Continental

5G LTE Continental. Quelle: Continental

Singapore Telecommunications Limited, kurz Singtel, und der schwedische Telekommunikationsanbieter Ericsson planen ein 5G Netzwerk in One-North zu etablieren. Der Industrie- und Wissenschaftspark in Singapur soll damit ausgestattet zu einem Forschungsfeld für das Autonome Fahren und Fliegen werden.

So will man dort Drohnen und das Autonome Fahren testen. Es soll im Winter dieses Jahres gestartet werden, wie man auf der Technologiemesse für Industrie und Medien diese Woche angekündigt hat. Das Konzept steht auch im Einklang mit den Plänen der Regierung ein Testfeld zu etablieren. Sie haben bisher darauf verzichtet die Frequenzvergabe zu kommerzialisieren, um die Entwicklung nicht zu hemmen.

Zunächst soll es auf dem Gelände um Drohnen gehen. Damit will man die Fähigkeiten des 5G Netzwerks überprüfen. Schon Anfang des Jahres 2017 haben sich Singtel und Ericsson auf die Gründung eines Centers of Excellence geeinigt. Das Projekt wurde mit einem Kapital von zwei Millionen US-Dollar ausgestattet. Mit diesem Geld will man auch die neuerliche Projektgemeinschaft finanzieren. Mehr Details zu dem 5G Netzwerk will man zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlichen.

Ericsson arbeitet auch mit anderen Firmen an der Entwicklung und Bereitstellung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Innerhalb der Europäischen Union gibt es derzeit Pläne den Netzausbau zu standardisieren, was auch von der Autoindustrie gefordert wird.

Quelle (englisch)

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
507