Sharp & Daimler nach Patentstreit

5G-Daimler
Mercedes-Benz Cars errichtet zusammen mit dem Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland und dem Netzwerkausrüster Ericsson in der „Factory 56“ in Sindelfingen das weltweit erste 5G-Mobilfunknetz für die Automobilproduktion. Die dort gewonnenen Erfahrungen fließen in die künftigen Einsätze in weiteren Werken aktiv mit ein. Mit diesem Meilenstein sorgen die Kooperationspartner dafür, dass der Zukunftsstandard 5G für den Industriestandort Deutschland Realität wird. Together with telecommunications company Telefónica Deutschland and network supplier Ericsson, Mercedes-Benz Cars is putting in place the world's first 5G mobile network for automobile production in its "Factory 56" in Sindelfingen. The experience gained there will be actively incorporated into plans for future implementation in other plants. By putting this milestone in place, the cooperation partners are ensuring that the 5G standard of the future becomes reality for Germany as an industrial base.

Einen Patentstreit konnte der Hersteller Daimler nun beilegen.

Nachdem eine Patentverletzungsklage beigelegt wurde, haben Daimler und Sharp Corp. letzte Woche eine Vereinbarung für die Lizenz getroffen. Es geht um Vernetzungstechnologie wie auch bei den anderen patentrechtlichen Prozessen.

5G-Daimler

Mercedes-Benz Vernetzungswelt. Quelle: Daimler

In diesem Fall endete der Streit mit einem Gerichtsurteil im vergangenen Monat, das Sharp ein Verkaufsverbot ermöglichte. Jedoch beträfe das nur zehn Prozent des angemahnten Anspruchs von Sharp. Dennoch ist Daimler mit dem Gerichtsentscheid nicht glücklich.

Das Urteil war eine einstweilige Verfügung, wonach Daimler die Mobiltechnologie des Elektronikunternehmens ohne Lizenz nutzte. Daimler will dennoch noch in Berufung gehen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …