Schweiz: Swisscom bekommt Testlizenz

Virtuelle Fahrt

Das Telekommunikationsunternehmen Swisscom hat in der Schweiz eine Lizenz für das Testen eines Autonomen Fahrzeugs erhalten.

Die Lizenz für das Testen von Autonomen Autos in der Schweiz hat die Swisscom von der UVEK (Schweizer Verkehrsministerium) erhalten und darf damit bis zum Ende des Jahres in Teilen von Zürich testen. Eine Bedingung für das Testen ist eine Versicherung in Höhe von 100 Millionen Schweizer Franken.

Das selbstfahrende Auto der Swisscom stammt von der Freien Universität von Berlin: Einen VW Passat mit dem Namen “e-Instein”. Das Projektfahrzeug soll am 12. Mai an der FU in Berlin vorgestellt werden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen