Schweden: Testerlaubnis in Vorbereitung

Volvo Rundumsicht

Die schwedische Regierung will eine Kommission ins Leben rufen, wonach das Testen von Autonomen Fahrzeugen erlaubt werden soll.

Schon seit einigen Jahren hat der Autohersteller Volvo die Erlaubnis seine Projektfahrzeuge in Göteborg zu testen. Das Projekt Drive Me soll bis 2017 abgeschlossen werden, worauf hin rund 100 Volvo Fahrzeuge teilautonom durch den Verkehr fahren können sollen.

Volvo Rundumsicht

Nun überlegt man in Schweden die rechtlichen Bedingungen für das Autonome Fahren bereitzulegen. Daher hat man eine Kommission eingesetzt, die die entsprechenden Änderungen für den Einsatz von Autonomen Fahrzeugen im Straßenverkehr erarbeiten sollen. Mit den Vorschlägen will die Testbedingungen am 1. April 2016 vorstellen. Im November 2017 sollen konkrete Gesetzesentwürfe für die Legalisierung des Autonomen Fahrens vorliegen.

Die Regierung von Schweden erhofft sich durch die Einführung der Technik eine Verbesserung der Verkehrssicherheit und einen erhöhten Umweltschutz im Transportwesen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen