Schweden im Fokus

Sowohl Volvo, Starship als auch Toyota haben neue Projekte in Schweden angekündigt.

In Schweden bringen viele Unternehmen neue Projekte ein, darunter selbstverständlich auch der schwedische Autohersteller Volvo. Volvo hatte seinen Autonomen Lkw bereits im Juni angekündigt und nun sollen die Tests beginnen. Der Einsatz des Lkws soll in den Minen dieser Welt liegen.

innenraum roboterauto volvo

Autonomes Fahren von Volvo im Winter

In Australien und in Kanada fahren solche Fahrzeuge bereits durch die Bergbau-Minen vom Hersteller Komatsu. Auch in Deutschland überlegt man den Einsatz Autonomer Lkws in einem Salzbergwerk, wobei man sich für MAN Lkws entschieden hat. Aber auch Scania will bald einen Autonomen Lkw auf den Markt bringen.

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm möchte der britische Robotikhersteller, Starship, sein Produkt ebenfalls testen. Wie schon in Dänemark, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz, will man hier den Transport mit kleinen, selbstfahrenden Lieferbot abwickeln. Bisher warte man aber noch auf eine Genehmigung der schwedischen Behörden.

Der japanische Autohersteller Toyota verstärkt ebenfalls sein Engagement in Schweden. Toyota hat einen Plan angekündigt die Fahrzeuge mit dem Intelligent Transportation System (ITS) zu vernetzen. Dies soll zwar weltweit geschehen, doch die Vorbereitungen dafür laufen auch in Schweden. Derart ist der Sicherheitschef von Toyota gerade dort zu Besuch, auch um mit den Behörden zu sprechen.

Schweden hat, anders als Deutschland, die Wiener Übereinkunft nicht unterzeichnet und kann das Autonome Fahren unabhängig davon einführen.

, ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
491