Scale AI publiziert Datensatz

Das Unternehmen Scale AI hat einen kostenlosen Lidar-Datensatz für Autonomes Fahren freigegeben.

Es ist nicht das erste Unternehmen, das solche Daten veröffentlicht. Schon Aptiv und Waymo hatten ihre Datensätze der Forschung zur Verfügung gestellt. Scale AI geht aber weiter.

fka Datensatz

fka Datensatz. Quelle: fka

Scale AI sieht die Entwicklung wegen der Pandemie gefährdet und hat daher seine Lidardaten veröffentlicht. Mithilfe der Daten können KIs auf das Autonome Fahren trainiert werden. Scale AI ist auf diese Daten spezialisiert, die man mittels der eigenen Software auswertet.

Der Open-Source-Datensatz wurde jüngst in Kooperation mit dem Lidarproduzenten Hesai bereitgestellt. Der Datensatz trägt den Titel PandaSet und ist für die Forschung und den kommerziellen Gebrauch zugelassen. Die Lidardaten zeigen Frontbilder des Lidars Pandar64 und des Lidars PandarGT aus den Arealen des Silicon Valley.

Das Material zeigt auch rund 48.0000 Kamera- und 16.000 Lidarbilder mit Fahrzeugen, Fahrrädern, Ampeln und dem Fußverkehr. Insgesamt sind 100 Szenen mit jeweils acht Sekunden vertreten.

Die Bilder sind explizit auch für kommerzielle Anwendungen zugelassen und man will sogar einen weiteren Datensatz im Laufe des Jahres veröffentlichen.

Comments are closed.