Samsungs Transparenter Lkw

Der Elektronikhersteller Samsung hat einen Lkw entwickelt, dessen Heck das Kamerabild abbildet, so dass man quasi durch den Lkw durchsehen kann.

Die Verschmelzung von Technologie mit dem Fahrzeug wird selten so deutlich, wie bei dem Projekt “Safety Truck” von Samsung. In den Ladetüren der großen Lkws sind Displays eingelassen, auf welchen das Bild der Frontkamera eingespielt wird.

Derart ist der Lkw keine Sichtbarriere mehr, was das Überholmanöver vereinfachen soll – und das war die Zielsetzung des koreanischen Unternehmens Samsung. Doch man geht noch einen Schritt weiter. Warnungen vor Stau oder Tieren auf der Fahrbahn, werden ebenfalls über das große Display am Heck der Lkws ausgestrahlt. Das Display ist auch bei Nachtfahrten aktiv.

Bisher testet man das System noch in Argentinien, doch schon bald will man das System auch in anderen Gebieten testen.

Samsung Homepage

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen