Sacramento kooperiert mit Deepen AI und Foresight AI

Die Stadt Sacramento kooperiert mit den beiden KI-Firmen Deepen AI und Foresight AI für eine HD-3D Karte für Autonomes Fahren.

Für das Autonome Fahren braucht es exaktes Kartenmaterial und so hat die Stadt Sacramento, im US-Bundesstaat Kalifornien, einen Kooperationsvertrag mit den Firmen Deepen AI und Foresight AI geschlossen. Damit will man für die Fahrzeuge gewappnet sein und die Entwicklung beschleunigen.

Kartenerstellung Lidar

Das Kartografierungsprojekt impliziert eine 3D Erfassung, was das Unternehmen Deepen AI bewerkstelligt. Diese Daten werden in das Kartenmaterial von Foresight AI integriert. Der Startschuss soll im Februar dieses Jahres fallen und das Projekt wird sich über drei Monate hinziehen. Das Ziel ist eine bessere Navigation durch die Stadt und diese kann sich dann selbst als Innovationstreiber definieren. Das Kartenmaterial wird dann mit Branchenbeteiligten geteilt. Konkret nannte man die beiden Hersteller General Motors und Tesla.

Jedoch wird nicht die gesamte Stadt erfasst, sondern drei Hauptrouten. Dabei stellt es die Grundlage für die weitere Entwicklung der Technik. Für die Erfassung bedienen sich die beiden Firmen, wie man ihren Namen bereits entnehmen kann, der Künstlichen Intelligenz. Diese soll helfen, alle Elemente auf den Strecken zu identifizieren.

Für die Kartografierung nutzt man Drohnen, die mit modernen Sensoren ausgestattet werden. Dazu gehören Kameras, Lidarsensorik, GPS und Trägheitsmessgeräten. Das Kartenmaterial wird in 3D, HD-Qualität und in Farbe erstellt. Die Daten werden in ein Portal eingespielt, wo es für die Nutzenden bereitgestellt wird.

Quelle (englisch)

Comments are closed.