Robotertaxi von Waymo trifft Fahrradfahrende

I-Pace Waymo. Quelle: Waymo

In den USA hat ein Robotertaxi von Waymo einen Unfall mit einem Radfahrer gehabt.

Der Radfahrer wurde von einem großen Lastwagen verdeckt, der über die Kreuzung fuhr. Nachdem er dem Lastwagen gefolgt war, bog der Radfahrer nach links ab und geriet in den Weg des Waymo One. Nach dem Erkennen wurde eine Bremsung eingeleitet, jedoch konnte die Kollision nicht vermieden werden. So äußert sich Waymo, die die Polizei zum Unfallort gerufen und Kontakt zu anderen zuständigen Behörden aufgenommen zu hat.

Der Vorfall mit dem Waymo-Fahrzeug ereignete sich etwa vier Monate, nachdem ein autonomes Fahrzeug der General Motors-Tochter Cruise eine Fußgängerin in San Francisco angefahren und einige Meter weit mitgeschleift hatte, wodurch die Person schwere Verletzungen davontrug. Eine unabhängige Untersuchung dieses Unfalls ergab, dass der Crash des Cruise-Robotaxis durch die Fußgängerin verursacht wurde, die von einem von Menschen gesteuerten Fahrzeug zuerst in den Weg des Robotertaxis geschleudert wurde.

Der Cruise-Vorfall führte zur Aussetzung der fahrerlosen Genehmigungen des Unternehmens in Kalifornien und zu einer Bundesuntersuchung. Cruise rief im November freiwillig seine Autos bei der National Highway Traffic Safety Administration zurück.

Waymo ist eines von drei Unternehmen im Bundesstaat Kalifornien, das eine Genehmigung zum Einsatz autonomer Fahrzeuge ohne menschlichen Sicherheitsfahrer am Steuer besitzt, um im Notfall übernehmen zu können. Mit Sitz in Mountain View in Kalifornien betreibt Waymo eine Flotte von 250 Robotaxis in der Bay Area und arbeitet daran, seinen fahrerlosen Service auf Los Angeles und Austin in Texas auszudehnen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO